Geladen - der Batteriepodcast

Geladen - der Batteriepodcast

06 Geladen: Dr. Janna Hofmann - Batterieproduktion in Deutschland

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Derzeit wird die überwiegende Zahl der E-Auto-Batterien noch in Asien gefertigt. Doch auch die europäische Industrie wandelt sich gewaltig: Trotz der gängigen Einwände, asiatische Batteriehersteller hätten einen (zu?) mächtigen technologischen Vorsprung und könnten günstiger als ihre europäischen Konkurrenten produzieren, gilt die Fertigung von Batteriezellen für Elektroautos immer mehr als Schlüsselindustrie.

Gemeinsam mit "Automobilisten" und unterstützt von der Politik, beginnen Forscher*innen wie Dr. Hofmann die Zellfertigungen in Europa hochzuziehen. Zentrale Frage Ihrer Forschung ist: Wie kann der Bau von batterieproduzierenden Maschinen in Zukunft aussehen?

Autohersteller bezeichnen die Batterie oft als wichtigsten Teil eines E-Fahrzeugs: Nicht etwa den Motor oder das Fahrwerk. Man dürfe sich also bei den Batteriezellen nicht zu abhängig machen von den großen Herstellern aus China oder Südkorea.

Weiterführende Quellen:

https://www.wbk.kit.edu/21_2418.php

https://www.wbk.kit.edu/index.php

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/volkswagen-batteriefabriken-stellenabbau-altersteilzeit-101.html

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/vw-baut-netz-eigener-batteriezellwerke-in-europa-auf-17245765.html


Kommentare

Manufacturer
by Manufacturer on
Schade, dass Frau Dr. Hofmann auch nach 5 Minuten Podcast trotz 2-maligem Nachfragen noch nicht klarmachen konnte, warum Batterieforschung und -produktion in Deutschland zukünftig so wichtig ist wie Verbrennermotorenforschung die letzten 100 Jahre war. In der Batterietechnologie, der Speicherfähigkeit, der Ladefähigkeit, der Leistung und nicht zuletzt ihrer Vernetzungsfähigkeit steckt der Großteil des Know-Hows und der Entwicklungsfähigkeit bei e-Antrieben. Wenn sich die deutsche Autoindustrie dabei auf ausländische Zulieferer verläßt, wird sie technologisch über kurz oder lang absteigen zum Blechbieger der chinesischen und amerikanischen E-Antrieb-Hersteller. Das haben inzwischen sogar die deutschen Autobosse begriffen. Nach den ersten fünf Minuten war ich deshalb aus diesem Podcast raus.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Patrick Rosen und Daniel Messling sprechen mit Forscher*innen über Batteriethemen, Elektromobilität und Energiewende. Der Podcast wird produziert vom Helmholtz-Institut Ulm (HIU), dem Exzellenzcluster POLiS, CELEST und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

von und mit Daniel Messling, Patrick Rosen

Abonnieren

Follow us