Geladen - der Batteriepodcast

Geladen - der Batteriepodcast

Batterien, Elektromobilität, Energiewende

LIEBE GELADEN-FANS

GELADEN hat nach nur wenigen Episoden die Podcastcharts gestürmt und sendet nun an über 14.800 Abonnenten. Vielen Dank für Ihr Interesse und das überragende Feedback.

Aktuelle Podcastfolge: Dr. Janna Hofmann - Batterieproduktion in Deutschland

Bildbeschreibung

Podcasts in Produktion/Planung

  • NIO: Die Premium-EVs und ihre Ladestationen
  • Geladen: Prof. Hölzle - Die Rolle von Wasserstoff in der Mobilitätswende
  • Geladen: Dr. Marcel Weil - Batterie-Recycling & Second-Life
  • Festkörperbatterien

Sie möchten uns ein weiteres interessantes Thema vorschlagen? Sie haben einen persönlichen Draht zu Herbert Diess (VW) oder Elon Musk (Tesla)? Immer her damit!

Patrick Rosen (patrick.rosen@kit.edu)

Daniel Messling (daniel.messling@kit.edu)

Geladen: Dr. Janna Hofmann - Batterieproduktion in Deutschland

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Unser Gast Dr.-Ing. Janna Hofmann entwickelt Maschinen, die in Zukunft Batterien für E-Autos bauen sollen. In den letzten Wochen erfährt ihr Forschungsgebiet eine ungeahnte Aufmerksamkeit: In Deutschland sollen in den nächsten Jahren dutzende neue Werke entstehen, wo Batterien für die Elektromobilität gefertigt werden sollen.

Geladen: Linda Bolay - Satellitenbatterien

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Unser Gast Linda Bolay forscht an der Weiterentwicklung eines mathematischen Modells, welches die Lebenszeit von Batterien voraussagen und optimieren kann. In ihrer Doktorandentätigkeit am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hilft ihr dabei die Batterie eines japanischen Satelliten, der ihr tagtäglich Daten aus dem Weltall zusendet.

Der Wunderakku von XNRGI

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Das US-kanadische Startup XNRGI verfolgt einen sensationellen Plan: Das Unternehmen möchte Wafer aus der Chipindustrie als Träger für Batterien nutzen. Batterieforscher Prof. Maximilian Fichtner sieht das ganze (noch) kritisch. Daten habe das Unternehmen bislang noch nicht geliefert.

BYD, CATL, Tesla & die LFP-Zellen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Seit letztem Jahr nimmt Batterieforscher Prof. Maximilian Fichtner eine Art "Materialdämmerung" in der Batteriewelt wahr. Die Lithiumeisenphosphat-Batterie (LiFePo4) wird von immer mehr Batterieherstellern favorisiert: BYD, CATL und Tesla verbauen sie schon jetzt. "Und das aus guten Gründen", so Fichtner.

1.000 Kilometer Reichweite mit SALD-Batterien?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Batterien für E-Autos: Das niederländische Startup SALD BV verspricht Reichweiten von über 1.000 Kilometer und eine ultraschnelle Wiederaufladbarkeit. Eine innovative Nanobeschichtung von Elektroden soll dies ermöglichen. Unser Gast Prof. Maximilian Fichtner ist skeptisch, dass die Technologie in der Batterieproduktion so hilfreich ist, wie die Niederländer sich das wünschen.

Die Superbatterie von QuantumScape

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Batterieforscher Prof. Maximilian Fichtner zeigt sich erstaunt über die vielen Vorschusslorbeeren für die Batterie-Innovation des US-Unternehmens QuantumScape. Zwar sei der Erfindergeist auf dem Gebiet der Festkörperbatterie sehr zu befürworten, trotzdem müssen sich die Testzellen in der Produktion zunächst beweisen.

Geladen: Dr. Bresser - Natrium-Ionen-Batterien

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Unser Gast Dr. Dominic Bresser forscht an nachhaltigen Batteriematerialien. Ein aussichtsreicher Kandidat ist dabei Natrium. Die Materialien für Natrium-Ionen-Batterien sind kostengünstig, sicher und überall verfügbar. Sie könnten deshalb schon bald in Stationären Energiespeicher verwendet werden. Kurios: Herr Bresser berichtet, wie es bei seiner Forschung zur Entdeckung von Apfelbatterien und Salzwasserbatterien kam.

Geladen: Prof. Fichtner - Batterien für die Elektromobilität

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Unser Gast Prof. Maximilian Fichtner klärt über Vorurteile der E-Autos auf. Er gibt sich optimistisch, dass die größten Probleme des Auto-Akkus auf absehbare Zeit gelöst werden könnten: Reichweiten, Leistung, Kosten, Sicherheit, Lebensdauer,
Nachhaltigkeit der Batteriematerialien.

Geladen: Prof. Ehrenberg - Batterieforschung

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Unser Gast Prof. Helmut Ehrenberg erklärt, wie Batterien überhaupt funktionieren und warum es keine "Superbatterien" gibt. Er gibt einen Überblick über die neue Rolle von Batterien und wagt einige Zukunftsprognosen.

Über diesen Podcast

Patrick Rosen und Daniel Messling sprechen mit Forscher*innen über Batteriethemen, Elektromobilität und Energiewende. Der Podcast wird produziert vom Helmholtz-Institut Ulm (HIU), dem Exzellenzcluster POLiS, CELEST und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

von und mit Daniel Messling, Patrick von Rosen

Abonnieren

Follow us